Bürgermeister-Frühstück "Energiespar-Gemeinden"

12. April 2007, 9.00 - 11.30 Uhr
Marktgemeinde Ottensheim, Festsaal der Landesmusikschule Ottensheim, Bahnhofstr. 7

Durch Energieeffizienz und moderne Energietechnologie können Gemeinden Energiekosten sparen und damit nicht nur das Gemeindebudget und die Betriebskosten der Gemeindebürger/innen entlasten sondern gleichzeitig auch einen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz leisten und Vorbild für Bürgerinnen und Bürger sein. 

Die Veranstaltungsserie "Bürgermeister-Frühstück" des O.Ö. Energiesparverbandes richtete sich an kommunale Entscheidungsträger/innen - wie Bürgermeister/innen, (Bau-)amts-leiter/innen, Gemeinderät/innen.

Das Bürgermeister-Frühstück am 12. April 2007 in Ottensheim - das von 50 Teilnehmer/innen, darunter zahlreiche Bürgermeister/innen, besucht wurde - behandelte häufige Fragen von kommunalen Entscheidungsträger/innen zu den Themen Steigerung der Energie-Effizienz und der Nutzung von erneuerbaren Energieträgern. Der Zeitpunkt für die Umsetzung derartiger Projekte ist gerade jetzt günstig: das Programm des Landes Oberösterreich für oö. Energiespar-Gemeinden "E-GEM" unterstützt die Entwicklung, Vorbereitung und Durchführung von lokalen Energiesparprogrammen und ganzheitlichen lokalen Energiekonzepten.

Neben der Vorstellung des E-GEM-Programmes und der Aktivitäten von besonders engagierten Gemeinden, präsentierten Planer, die Gemeinden in der Erstellung und Umsetzung derartiger Projekte unterstützen, verschiedene Umsetzungsmodelle.

 

Programm

09:00  Begrüßung und Eröffnung
            Ulrike Böker, Bürgermeisterin Ottensheim

09:20  E-GEM - Das Programm für oö. Energiespar-GEMeinden
            Dr. Gerhard Dell, Landesenergiebeauftragter, GF O.Ö. Energiesparverband

09:40  Methoden und Erfahrungen in der Erstellung lokaler Energiekonzepte
            Mag. Elfi Salletmaier, Energiewerkstatt GmbH
            DI Dr. Albert Zschetzsche, Technisches Büro für Maschinenbau und Verfahrenstechnik
            DI Dr. Friedrich Lettner, Technische Universität Graz


10:10  Energieregion Strudengau
            Josef Bindreiter, Vizebürgermeister von Münzbach

10:30  Architektur und Energie
            Arch. Mag. Dr. Helmut Poppe, Poppe*Prehal Architekten

10:50  Diskussion
 
11:30  Ende