"Contracting Kongress - Energieinvestitionen innovativ finanzieren"

28. September 2006, 9:00 - 17:00 UhrRedoutensäle Linz, Promenade 39

Moderne Energie-Investitionen zum Nulltarif sind durch das innovative Finanzierungs- und Betreibermodell "Contracting" möglich. Schon über 100 Projekte wurden in Oberösterreich z.B. in Unternehmen, Gemeinden und Sozialorganisationen realisiert.  

Das Energie-Projekt wird von einem spezialisierten Unternehmen, einem "Contractor", geplant, errichtet, finanziert und laufend betreut. Für das betreffende Unternehmen oder die Gemeinde fallen dafür keine Investitionskosten an. Die Refinanzierung der Investitionen erfolgt durch die erzielten Energieeinsparungen bzw. den Erlös von Strom und/oder Wärme. Derartige Projekte leisten einen wichtigen Beitrag zur Energieeinsparung und zum Umstieg auf Ökoenergie.  

Das Land Oberösterreich fördert dieses Finanzierungs- und Betreibermodell durch das "Energie-Contracting-Programm", das vom O.Ö. Energiesparverband gemanagt wird.   

Schwerpunkte des Kongresses - an dem 200 Personen teilnahmen - waren die richtige Umsetzung von Contracting-Projekten, rechtliche, technische und ökonomische Aspekte sowie die Präsentation erfolgreicher Beispiele. Erfolgsfaktoren und mögliche Risken wurden ebenso diskutiert wie das "Herzstück" jedes Projekts, der Contracting-Vertrag.  Am Nachmittag wurde eine Round-Table-Diskussion mit Contracting-Nehmern und Contracting-Anbietern durchgeführt.

Im Rahmen der Veranstaltung präsentierten sechs Contracting-Anbieter - allesamt Partner des Ökoenergie-Clusters - auf einem "Marktplatz" ihre Dienstleistungen und standen für Fragen zur Verfügung. 

Im Anschluss an den Kongress fand eine Exkursion zu zwei erfolgreich umgesetzten Contracting-Projekten - das Einspar- und Straßenbeleuchtungs-Contractingprojekt der Stadt Marchtrenk und ein Biomasse-Anlagencontractingprojekt des Stiftes Kremsmünster - statt.

Die Chancen im wachsenden Markt für Energiedienstleistungen einerseits und die Nutzung von Energie-Effizienz-Potenzialen und erneuerbarer Energieträger zur Energiekostenreduktion andererseits sind wesentliche zukünftige Herausforderungen. Contracting kann dabei eine wichtige Rolle spielen, bringt doch die erfolgreiche Umsetzung von Contracting-Projekten allen Beteiligten langfristige Vorteile und ist ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz.


Termin:
28. September 2006, 9:00 - 17:00 Uhr
Veranstaltungort: Redoutensäle Linz, Promenade 39
Zielgruppe: Unternehmen, Gemeinden, Sozialorganisationen, Contractoren, Energieberater/innen, Planer/innen, Architekt/innen, Facility-Manager, Banken etc.


Programm

09:00 Begrüßung und Eröffnung
           LR Viktor Sigl, Landesrat für Wirtschaft, Arbeit, Bildung und Jugend

09:20 Energiedienstleistung - ein Zukunftsmarkt
           Dr. Gerhard Dell, Landesenergiebeauftragter, GF O.Ö. Energiespar­verband

09:40 Über 100 Contracting-Projekte in Oberösterreich
           Mag. Christiane Egger, O.Ö. Energiesparverband

10:00 Energie-Effizienz-Technologien in Contracting-Projekten
           Dr. Roland Brandstätter, Sachverständigenbüro Dr. Brandstätter

10:20 Anlagen-Contracting mit Pellets
           DI Walter Wirth, AEK Energie AG, Schweiz

10:40 Kaffeepause

11:30 Erfolgsbeispiele aus Nordrhein-Westfalen

           DI Christian Tögel, NRW, Deutschland

11:50 Herzstück Contracting-Vertrag
           RA Dr. Josef Unterweger, Anwaltskanzlei

12:10 Erfahrungen mit Contracting in landeseigenen Gebäuden
           HR DI Siegfried Hübler, Land OÖ

12:30 Ausschreibung und Vergabe von Contracting-Projekten
           Dr. Herbert Greisberger, ÖGUT

12:50 Mittagspause

14:00 Round-table
           Moderation: Klaus Obereder, ORF OÖ
           - Contracting-Anbieter: Contracting-Nutzer
           - DI (FH) Peter Reitinger, Axima    DI Gerhard Engelbrecht, Acamp
           - Mag. Doris Caloun, MCE    Albert Koppenberger, Weber Hydraulik
           - DI Siegfried Aigner, Ing. Aigner    Franz Stadlbauer, MAS, Arcus
           - Johann Braunsperger, Enserv    Bgm. Mag. H. Brunsteiner, Vöcklabruck
           - Helmut Krenmair, EWW
    

16:00 Exkursion zu Energie-Contracting-Projekten bis ca. 19:30 Uhr

 

Programm Exkursion

Abfahrt 16:00 Uhr vor den Redoutensälen, Linz

- Einspar-Contracting Stadtgemeinde Marchtrenk
- Biomasse-Anlagen-Contracting Stift Kremsmünster
  ca. 19:30 Uhr Rückkunft in Linz (Redoutensäle)

Wir bitten aus organisatorischen Gründen um verbindliche Anmeldung für die Teilnahme an der Exkursion per e-mail  an office@esv.or.at. Herzlichen Dank!