Rückblick - Ökoenergie on Tour "Innovatives & solares Bauen", 14.7.2005

Die erste von insgesamt drei Touren im Jahr 2005 führte die 25 Teilnehmer/innen ins Hausruckviertel und in den Zentralraum. Diese Tour informierte über verschiedene Aspekte des innovativen und solaren Bauens.

Als erster Punkt stand der Besuch der Firma Isolena Naturfaserflies GmbH in Waizenkirchen auf dem Programm. Das Unternehmen produziert im Werk in Waizenkirchen Dämmmaterialien aus Schafwolle. Herr und Frau Lehner sowie Frau Haslehner stellten das Unternehmen und seine Produkte sehr anschaulich vor, und die Teilnehmer/innen waren begeistert von der Produktionshalle, deren technische Anlagen in Eigenregie von Herrn Lehner entwickelt worden sind.

Weiter ging es dann nach Sattledt zur Firma SOLution Solartechnik GmbH, wo die erste solare Kühlung in Oberösterreich besucht wurde, welche im Mai 2005 in Betrieb genommen wurde. Das neu entwickelte System der solaren Kühlung macht es möglich, auch bei 40 °C Außentemperatur mit der Sonne zu kühlen. Die technisch interessierten Teilnehmer/innen nutzen hier die Gelegenheit, sich im Detail über diese moderne und innovative Form der Kühlung zu informieren.

Nach dem Mittagessen wurde dann die Firma Actual Fenster AG in Haid besichtigt. Das im Jahr 1970 gegründete Werk zählt mit einer Produktionskapazität von über 200.000 Fenstereinheiten pro Jahr zu den führenden europäischen Komplettanbietern für Fenster, Türen und Sonnenschutz in Österreich. Bei der Führung wurde den Teilnehmer/innen u.a. das Produktions- und Lieferkonzept der Firma Actual vorgestellt, und im großen Schauraum Details zu den Fenstern näher gebracht. 

Weiter ging es dann zum Niedrigstenergie-Einfamilienhaus der Familie Pachinger in Leonding. Frau Pachinger stellte das Energiekonzept ihres Hauses vor, berichtete von persönlichen Erfahrungen bei der Errichtung und vom Wohnen in einem Niedrigstenergiehaus.

Zum Schluss stand dann noch die Besichtigung der Mehrfamilienhaus-Wohnanlage Lenaupark in Linz auf dem Programm. Die Wohnanlage Lenaupark mit 292 Wohneinheiten des Bauträgers VLW - Vereinigte Linzer Wohnungsgenossenschaft in Linz - wurde in Niedrigenergiebauweise errichtet und nutzt zur Warmwasserbereitung die Kraft der Sonne. Ein Blick über die Dächer der Anlage ermöglichte es uns, die 780 m² Sonnenkollektoren zu sehen, und in einem Heizraum der Gebäude wurde dann die Technik näher erläutert.

Die begeisterten Teilnehmer/innen nutzen die Gelegenheit, aus erster Hand Detail- und Hintergrundinformationen zu erhalten und die besichtigten Objekte "hautnah" zu erleben. Wesentlich zum Erfolg dieser Tour trugen die interessanten und informativen Vorträge der Anlagenbesitzer/innen oder -betreiber/innen bei.


Programm

Termin: 14. Juli 2005
Region: Hausruckviertel und Zentralraum

Produktion ökologischer Dämmstoffe, Isolena Naturfaserflies GmbH, Waizenkirchen

Die Firma Isolena Naturfaserflies GmbH produziert in ihrem Werk in Waizenkirchen Dämmmaterialien aus Schafwolle. In Pressballen (ca. 300kg/Stk.) kommt die Schafschurwolle ins Werk von Isolena, wo sie zu der Schafwolldämmung weiterverarbeitet wird. Als Produkte entstehen daraus Dämmbahnen zur Decken-, Boden- und Wanddämmung, Klemmfilz, Stopfflies zum Auffüllen von Fugen und Ritzen, Dämmfilzbänder, Trittschalldämmungen, Schurwollgarne zur Fenster- und Türstockmontage etc.

1. Solare Kühlung in OÖ, SOLution Solartechnik GmbH, Sattledt  

Im Mai 2005 wurde die erste solare Kühlung in OÖ der Firma SOLution Solartechnik GmbH in Betrieb genommen. Das neu entwickelte System der solaren Kühlung macht es möglich, auch bei 40 °C Außentemperatur mit der Sonne zu kühlen. Mit einem speziellen Kühlaggregat wird die Wärme in Kälte umgewandelt, wodurch Sonnenenergie auch für die Kühlung eines Gebäudes genützt werden kann. Das Unternehmen betreibt die Demoanlage mit einer Kühllast von ca. 10 kW für ihr 350 m² Büro mit 10 Arbeitsplätzen. Es handelt sich dabei um eine Absorptionskälteanlage mit 15 kW Kälteleistung, einem Kühlturm mit 35 kW und einer Solaranlage mit 40 m². Neben der solaren Kühlung bietet das Unternehmen auch Solar- und Photovoltaikanlagen an.

Produktion energie-effizienter Fenster, Actual Fenster AG, Haid

Das im Jahr 1970 gegründete Werk zählt mit einer Produktionskapazität von über 200.000 Fenstereinheiten pro Jahr zu den führenden europäischen Komplettanbietern für Fenster, Türen und Sonnenschutz in Österreich. Produziert werden Fenster aus Kunststoff, Kunststoff-Alu, Holz, Holz-Alu, Alu und Kunststoff-Profile. Im Jahr 2004 erhielt das Unternehmen den Energie-Genie Innovationspreis für ein Passivhausfenster.

Einfamilienhaus Christian und Anneliese Pachinger, Leonding

Das Niedrigstenergiehaus der Familie Pachinger wurde in Leichtbauweise errichtet. Durch die gute Dämmung der Außenbauteile, die Ausrichtung des Gebäudes nach Süden und die kontrollierte Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung beträgt die Nutzheizenergiekennzahl des Wohnhauses nur 28,4 kWh/m²,a. Der Heizwärmebedarf wird mit einer Pelletsheizung gedeckt, das Warmwasser mit einer Solaranlage bereitet.

"Wohnen im Lenaupark", Lenaupark City, Linz

Die Wohnanlage Lenaupark mit 292 Wohneinheiten des Bauträgers VLW - Vereinigte Linzer Wohnungsgenossenschaft - in Linz wurde in Niedrigenergiebauweise (vorgehängte ARGETON Ziegelfassade bzw. Vollwärmeschutz mit 12 cm Steinwolldämmung) errichtet. Bauzeit war von Februar 2001 bis März 2005. Neben einem Fernwärmeanschluss besteht eine solare Warmwasserbereitung mit 780 m² Kollektorfläche und einem Deckungsgrad von ca. 52 % des jährlichen Warmwasserbedarfs. Die Gesamtbaukosten für die Solaranlage betrugen ca. 640 Euro/m².