Ökoenergie für Gemeinden

INFO-VERANSTALTUNG:

Ökoenergie für Gemeinden
Energie-Effizienz und erneuerbare Energie für Kommunen

Dienstag, 20. Mai 2003, 9.30 - 14.00
Linz, Redoutensäle


Ökoenergie für Gemeinden
Energie-Effizienz und erneuerbare Energie in Kommunen

Ein wichtiger Schritt zum Umweltschutz

Wie können Gemeinden durch Energie-Effizienz und die Nutzung erneuerbarer Energieträger Kosten senken und die Umwelt schonen?

Die Tagung gab Antwort auf diese Fragen und bietet praxisorientierte Information zu Energiespar- und Klimaschutzmaßnahmen und dem Einsatz von erneuerbarer Energie.

Gemeinden sind besonders wichtige Akteure in diesem Bereich: neben dem Energieverbrauch in öffentlichen Gebäuden sind sie als Behörde und als erste Anlaufstelle für ihre Bürger/innen ein wichtiger Multiplikator für lokalen und globalen Umweltschutz.

Die Tagung informierte über relevante Förder- und Finanzierungsinstrumente, technologische Fragen und lädt durch praktische Beispiele zur Nachahmung ein.

Begleitend zur Veranstaltung präsentierten sich Ökoenergie-Unternehmen und Contractoren auf einem "Marktplatz", um den Teilnehmer/innen ihre für Kommunen relevanten Umweltschutz-Dienstleistungen und Produkte zu präsentieren.

Ort: Veranstaltungszentrum Redoutensäle, Promenade 39, 4020 Linz
Zielgruppe: Gemeindevertreter/innen, Planer/innen, Contracting-Unternehmen, Technologieanbieter, Forschungseinrichtungen, Installateur/innen, Energieberater/innen, etc.


Programm

09.30 Begrüßung & Eröffnung
           Mag. Günther Steinkellner, Landesrat für Umwelt, Land Oberösterreich
           Dipl.-Ing. Dr. Gerhard Dell, Landesenergiebeauftragter, GF O.Ö. Energiesparverband, Linz

09.45 Umweltschutz, Energie-Effizienz und erneuerbare Energie in Gemeinden
           Dipl.-Ing. Dr. Gerhard Dell, Landesenergiebeauftragter, GF O.Ö. Energiesparverband, Linz

10.10 Berücksichtigung von energetischen Aspekten bei Gemeindebauten aus Sicht des Landes
           HR Dr. Michael Gugler, Abteilung Gemeinden, Land Oberösterreich

10.25 Ganzheitliches Planen öffentlicher Gebäude - Wunsch oder Realität?
           Univ.-Prof. Dr.-Ing. Gerhard Hausladen, Technische Universität München, Ingenieurbüro Hausladen, Deutschland

10.50 Europäische Projekte zur nachhaltigen Energienutzung in Gemeinden

           Mag. Christiane Egger, Bereichsleiterin, O.Ö. Energiesparverband, Linz

11.05 Diskussion / Kaffeepause

Technologien & Beispiele


11.45 Gebäudethermografie in Gemeinden
           Ing. Thomas Markowetz, Abt. Umwelt- und Anlagentechnik / Lärm und Strahlenschutz, Land Oberösterreich

12.00 Solarthermie in öffentlichen Gebäuden
           GF Dipl.-Ing. Dr. Kurt Leeb, ASiC - Austria Solar Innovation Center, Wels

12.15 Gebäudeintegrierte Photovoltaik - Beispiele erfolgreicher Projekte in öffentlichen Gebäuden
           Dr.-Ing. Arch. Ingo Hagemann, Architekturbüro Hagemann, Aachen, Deutschland

12.35 Biomasse-Nutzung in oö. Gemeinden
           GF Ing. Ernst Aigner, Ing. Aigner GmbH, Wasser-Wärme-Umwelt, Neuhofen

12.50 Beispiele innovativer Stadtteilentwicklung
           Mag.arch. Dr. Helmut Poppe, Poppe*Prehal Architekten, Linz

13.05 Praktische Erfahrungen mit kommunalem Energiemanagement

           Stadtbaudirektor SenR. Dipl.-Ing. Karl Pany, Magistrat der Stadt Wels

13.20 Energiesparaktion Katsdorf: Energiewerte - wertvolle Energie
           Bgm. Ing. Ernst Lehner, Gemeinde Katsdorf

13.35 Mittagsimbiss