Energieberater/innen-Ausbildung Fortsetzungskurs

 

Kursziele

Für alle Absolvent/innen des Energieberater-Grundkurses bietet der Fortsetzungskurs Zusatzqualifikation und Weiterbildung im Energiebereich mit dem Schwerpunkt Wohngebäude. Aufbauend auf dem Grundkurs vermittelt der Lehrgang das nötige Wissen für die Energieberatung im Einfamilienhausbereich. Die Themen des Grundkurses werden im Fortsetzungskurs vertieft und erweitert. Im Mittelpunkt steht die praktische Anwendung des Gelernten in Energieberatungen und Projekten. 

Dieser Lehrgang entspricht dem österreichweit abgestimmten Energieberater/innen-Ausbildung. Er ist auch eine nach dem Bundes-Energieeffizienzgesetz anerkannte Ausbildung. Für die Qualifikation zur/zum Energieauditor/in (§ 17 EEffG) bringt dieser Lehrgang 10 Punkte im Gebäudebereich, 6 Punkte im Prozessbereich und 2 Punkte im Transportbereich. Aufbauend auf dem Grundkurs kann entweder der Fortsetzungslehrgang (Schwerpunkt Wohngebäude) oder der Lehrgang "Energiemanagement und Energieeffizienz in Betrieben" (Schwerpunkt Betriebe & Institutionen) besucht werden. 

Der Fortsetzungskurs wird vom OÖ Energiesparverband in Kooperation mit dem WIFI durchgeführt.

 

Seminarinhalte:

110 Trainingseinheiten (inkl. Exkursionen)

  • 5 Drei-Tages-Blöcke à 7-8 Trainingseinheiten

Vertiefung und Erweiterung der Themenbereiche des Grundkurses

  • Gebäudehülle
  • Energietechnik/Heizung/Lüftung/Warmwasserbereitung
  • Energie-Kennzahlen
  • Förderungen & Wirtschaftlichkeit
  • Fallbeispiele & praktische Umsetzung
  • Kommunikation
  • Fachexkursionen

Praktische Umsetzung in Energieberatungen

  • Teilnahme an 3 Energieberatungen
  • Durchführung von 2 Energieberatungen in Anwesenheit erfahrener Energieberater/innen
  • Erstellung von Beratungsprotokollen

Praktische Anwendung in Kleinprojekten

  • Durchführung eines kleinen Projektes in Team-Arbeit (2-4 Personen), gemeinsame Projektpräsentation im Rahmen der Abschlussprüfung

Prüfung

Umfang:

  • 110 Trainingseinheiten
  • 5 Energieberatungen
  • Kleinprojekt in der Gruppe
  • Prüfung

 

Zielgruppe:

Baumeister/innen, Architekt/innen, Planer/innen, Installations- und Haustechnik-Unternehmen, Bauträger, Facility-Manager, Energieverantwortliche in Institutionen und öffentlichen Einrichtungen, Beratungsunternehmen und -einrichtungen, Energie-Unternehmen etc.

Der erfolgreiche Abschluss des Grundkurses (mit Prüfung) ist Voraussetzung.

 

Beitrag:

1.550 Euro (inkl. MWSt.), inkl. Arbeitsunterlagen, Exkursion und Prüfung 

 

Punkte:

10 Punkte (Gebäude), 6 Punkte (Prozesse), 2 Punkte (Transport) für die Qualifikation zur/zum Energieauditor/in (§ 17 EEffG)

 

Ort und Anmeldung:

WIFI Linz
Wiener Straße 150
4021 Linz
Tel: 05-7000-77
kundenserviceooe.wifiat
www.ooe.wifi.at
Kurs-Nummer 5611

Es besteht die Möglichkeit, im WIFI-Gästehaus zu nächtigen.

 

 

Kursabsolventen 2014

Die vom OÖ Energiesparverband veranstalteten Ausbildungs-Kurse werden dem Anspruch nach höherer Qualifikation im Beratungsbereich gerecht. Die Ausbildung ist zweistufig, ein wichtiger Bestandteil ist die Teilnahme und Durchführung von Energieberatungen unter der Anleitung erfahrener Berater.