Internationale Konferenz "E-Mobilität & smarte Gebäude"

3. März 2017, 08.45 Uhr - 13.00 Uhr
Wels, Stadthalle


Die internationale Konferenz "E-Mobilität & smarte Gebäude" stellt das Zusammenspiel von Elektromobilität und smarten Gebäuden ins Zentrum. Präsentiert werden dazu Lösungen rund um Gebäudeintegration, Energiemanagement, Speicher und Ladestationen. Auch ein Status quo und Perspektiven der Fahrzeugtechnik sowie eine Betrachtung von Elektrofahrzeugen unter Wirtschafts- und Umweltaspekten stehen am Programm. Die Konferenz präsentiert weiters Erfahrungen mit der Markteinführung der Elektro-Mobilität in anderen Ländern, wie Deutschland und aus Norwegen, dem führenden Land in Sachen E-Mobilität.

Zum Thema "E-Auto & Smart Home" gibt es auf dem Stand des OÖ Energiesparverbandes auf der parallel stattfindenden Energiesparmesse (Halle 20) eine Sonderschau, die für die Konferenzteilnehmer/innen zugänglich ist.

Die Tagung ist Teil der jährlich vom OÖ Energiesparverband veranstalteten internationalen Konferenz World Sustainable Energy Days in Wels.

Informationen & Anmeldung

Veranstaltungsort: Stadthalle Wels,
Pollheimerstraße 1, 4600 Wels
Termin: Freitag, 3. März 2017, 08.45 Uhr - 13.00 Uhr
Beitrag: 100 Euro, zzgl. 10% MWSt., beinhaltet auch eine Eintrittskarte für die Energiesparmesse und die Konferenz-Unterlagen
Anmeldung:

Online oder per Email an officeesv.orat bis spätestens 24. Februar 2017

Jetzt anmelden

Konferenzfolder (pdf)

Download

Programm

8.45 E-Mobilität mit erneuerbarer Energie

Wie E-Mobilität unsere Gesellschaft verändert
Roel Swierenga, MSc, Hansa Green Tours, Niederlande

Fahrzeugtechnik: Status quo und Perspektiven
Prof. Dr.-Ing. Matthias Busse, Fraunhofer-IFAM, Deutschland

Wie umweltfreundlich und wirtschaftlich sind Elektrofahrzeuge?
Prof. Dr. Joeri van Mierlo, Vrije Universiteit Brussel/MOBI, Belgien

Schaufenster-Programm Elektro-Mobilität Deutschland
Dr. Bertram Harendt, Deutsches Dialog Institut, Deutschland

Erfahrungen vom führenden Land in Sachen E-Mobilität
Tormod Bergheim, MoM, Norsk elbilforening, Norwegen


Bauen - Wohnen - Laden

Neue Haustechnikstandards für Elektro-Mobilität
Dr. Stefan Lösch, AktivPlus, Deutschland

Elektroautos als Stromspeicher
Dr. Cristina Corchero, Catalonia Institut for Research, Spanien

24 Stunden Sonne
Ing. Martin Hackl, Fronius International, Österreich

Nicht-Wohngebäude: Optimierung von erneuerbarer Energie, E-Mobilität und Speichern
Dipl.-Ing. Juan Fraga, Wynnertech, Spanien

Erfahrungen von 25.000 E-Auto-Ladestationen
Gerhard Wimmer, KEBA, Österreich

13.00 Konferenzende