Innovationsforum Energieeffiziente Produktion

13. November 2017, 13.30 Uhr - ca. 18.15 Uhr
OK Mediendeck, Linz

Innovative Technologien und Lösungen bieten neue Möglichkeiten für Energieeffizienz in der Industrie und im produzierenden Gewerbe. Steigende Betriebskosten und Bestrebungen zur CO2-Einsparung rücken den effizienten Umgang mit Strom, Wärme, Kälte oder Druckluft jetzt verstärkt in den Mittelpunkt. Professionell geplante und umgesetzte Energieeffizienz-Maßnahmen helfen, Energiekosten zu reduzieren und Betriebe wettbewerbsfähiger zu machen.

Das Innovationsforum informiert darüber, wie Energieeffizienz-Potenziale systematisch erkannt werden können, und stellt innovative Lösungen für die Effizienzsteigerung und die Nutzung erneuerbarer Energieträger für die Fertigung in verschiedenen Branchen - wie Metallbearbeitung, Maschinen- und Fahrzeugbau oder Kunststoffindustrie - vor. Es geht um neue Lösungen in den Bereichen Umformen, Fügen (z.B. Schweißen), Trennen (z.B. Zerspanen), Beschichten (z.B. Pulverbeschichten) sowie bei Prozess-Wärme/-Kälte/-Abluft. Auch über Monitoring, Finanzierungsmodelle und Förderungen wird informiert. Praktische Beispiele aus oö. Unternehmen, die zeigen, wie die Umsetzung gelingen kann und wieviel Energieeffizienz tatsächlich bringt, ergänzen das Programm.

Zielgruppen: Produktionsunternehmen, Planungsunternehmen, Maschinen- und Anlagenbau, Forschungseinrichtungen, Energie-Auditor/innen, Energieberater/innen etc.

Informationen & Anmeldung

Veranstaltungsort: OK Mediendeck,
OK Platz 1, 4020 Linz
Termin: Montag, 13. November 2017, 13.30 Uhr - ca. 18.15 Uhr
Beitrag: Die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldung:

Online oder per Email an officeesv.orat
bis spätestens 6. November 2017

Jetzt anmelden

Tagungsfolder (pdf)

Download

Programm

Energieeffizienz in der Produktion in OÖ
Dr. Gerhard Dell, OÖ Energiesparverband

Innovationen und neue Lösungen für energieeffiziente Produktion
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Kfm. Alexander Sauer, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung/Institut für Energieeffizienz in der Produktion, Universität Stuttgart

Produkte und Dienstleistungen im Cleantech-Cluster
Mag. Christiane Egger, OÖ Energiesparverband

Energieeffizienzpotenziale in der Produktion systematisch erkennen
Karl Lummerstorfer, Energie-Institut

Vernetzung und Energieflexibilität – neue Chance für Produktionsbetriebe
Dr. Gerald Steinmaurer, Fachhochschule OÖ/ASiC

Photovoltaiklösungen für Industrie und produzierendes Gewerbe
Ing. Gerald Jungreithmayr, Jungreithmayr Energietechnik

Wirtschaftlichkeit von Effizienzmaßnahmen in der Produktion
DI Thomas Führer, STIWA

Praxisbeispiele: Effizienzlösungen führender Produktionsunternehmen
DI (FH) Stephan Kubinger, IFN-Holding
DI (FH) Franz Almhofer-Amering, MLBT, Miba
DI (FH) Dr. Nicole Jankowski, AMAG
Franz Zeindlhofer, Trumpf Maschinen Austria

Effiziente Abwärmenutzung und Kältebereitstellung in der Produktion
DI Karl Ochsner sen., Ochsner Energie Technik

Innovative Schweißtechnologien für die Produktion
DI (FH) Peter Fronius, Fronius International

Das Produktionsgebäude als "Energieeffizienz-Maschine"
DI Markus Brychta, Peneder Bau-Elemente

Prozessabluft effizient nutzen
Peter Seifriedsberger, MBA, Aigner

Balanced Manufacturing
DI Benjamin Mörzinger, Technische Universität Wien, Institut für Fertigungstechnik und Hochleistungslasertechnik