Veranstaltung "Energiesparen in der Landwirtschaft"

15. Jänner 2008, 09:00 - 13:00, Wels

Steigender Energieverbrauch und –kosten belasten zunehmend auch landwirtschaftliche Betriebe. So fallen im Sektor Landwirtschaft österreichweit jährlich Stromkosten bis zu 150 Mio Euro an.

Bei der Veranstaltung des O.Ö. Energiesparverbandes wurde daher versucht, Stromsparpotenziale in der Landwirtschaft "aufzuspüren" und konkrete, wirtschaftliche Maßnahmen zur Verbrauchsreduktion zu präsentieren. Vorgestellt wurden auch eine neue Broschüre, die Ergebnisse einer Analyse von 300 landwirtschaftlichen Betrieben, die gemeinsam mit den landwirtschaftlichen Fachschulen Oberösterreichs durchgeführt wurde, sowie Untersuchungen der Technischen Universität Graz zu diesem Thema. Die Veranstaltung wurde von rund 180 interessierten Teilnehmer/innen besucht und fand in Kooperation mit den landwirtschaftlichen Fachschulen OÖ statt.

Zielgruppe:
Die Veranstaltung richtete sich an landwirtschaftliche Betriebe sowie an Personen, die mit Energiefragen in der Landwirtschaft befasst sind, wie zum Beispiel Energieberater/innen, Lehrer/innen landwirtschaftlicher Fachschulen, Unternehmen, die Produkte und Dienstleistungen für die Landwirtschaft anbieten etc.

 

Downloads & Informationen

Veranstaltungsort: Haus der Landwirtschaft Bezirksbauernkammer Wels, Rennbahnstraße 15

Programm

Programm

9.00

Begrüßung und Eröffnung
LR Rudi Anschober, Energielandesrat OÖ
LR Dr. Josef Stockinger, Agrarlandesrat OÖ

9.20

Energie in Oberösterreich
Dr. Gerhard Dell, Landesenergiebeauftragter, GF O.Ö. Energiespar­verband

9.40

Energiesparen - ein Modethema oder eine tägliche Herausforderung für den Landwirt?
DI Hans-Jürgen Kastner, VDI-GET, Deutschland

10.00

Stromsparpotenziale in der Landwirtschaft –
aktuelle Forschungsergebnisse
DI Werner Friedl, Technische Universität Graz

10.20

Möglichkeiten zur Kraftstoffeinsparung
Dr. Gerhard Moitzi, Institut für Landtechnik, BOKU

10.40

Diskussion / Kaffeepause

11.20

Energieeffizienz durch Elektronik in der Landwirtschaft
DI Gebhard Aschenbrenner, GF Österreichisches Kuratorium für Landtechnik und Landentwicklung (ÖKL)

11.40

Lüftungstechnik im Stallbau
Ing. Dieter Moser, GF Moser GmbH

Praktische Beispiele

12.00

Projekt "Energieeffizienz an den landwirtschaftlichen Fachschulen Oberösterreichs"
Ing. Johann Plakolm, Fachinspektor, Landwirtschaftliche Fachschulen OÖ

12.15

Energiesparmaßnahmen im Bereich Strom, Wärme und Treibstoff
Ing. Hans Miglbauer, Landwirtschaftliche Fachschule Schlierbach

12.30

Rapsöl - eine Treibstoffalternative für die Landwirtschaft
Josef Voraberger, GF Hausruck Öl

12.45

Bioenergie und Biomasselogistik
Stefan Mühlegger, Maschinenring Service Tirol

13.00

Ende der Veranstaltung