Trainingsseminar "Energieausweis NEU für Nicht-Wohngebäude", 25.-27. August 2008

25. - 27. August 2008, Linz
11. - 13. Juni 2008, Linz

Dieses 5,5-tägige Trainingsseminar vermittelte die neue Berechnungsmethode des Energieausweises für Nicht-Wohngebäude. Nicht-Wohngebäude sind z.B. Bürogebäude, Verkaufsstätten, Schulen, Hotels & Gaststätten, Veranstaltungsstätten.

Das Seminar umfasste die Inhalte des Energieausweises NEU sowie Informationen zu den entsprechenden Rechenvorschriften für Nicht-Wohngebäude.

Das Training bereitete auf den qualifizierten Umgang mit marktgängigen Software-Programmen für Nutzenergie- & Endenergie-Berechnung vor und die Teilnehmer/innen erhielten einen Einblick in ein Software-Programm.


Kursinhalte:

  • Berechnung des Heizwärmebedarfes (HWB)
  • Warmwasser-Wärmebedarf & Heiztechnik
  • Energiebedarf
  • Kühlbedarf
  • Energiebedarf für haustechnische Anlagen (Heizung, Kühlung, mechanische Belüftung, Beleuchtung)
  • Grundsätzliches zum Berechnungsvorgang des Heizenergiebedarfs (HEB)
  • Durchrechnen ausgewählter Einfluss-Faktoren
  • Vorzeigen eines Berechnungsbeispiels
  • Berechnung eines Beispiels mit einer marktgängigen Software

Aufbau:

Modul 1: Berechnung des Heizwärmebedarfs und der Grundlagen der Berechnung des Heizenergiebedarfes (Endenergie) (2,5 Tage).

Dieses Modul, das ident mit dem Trainingsseminar "Energieausweis NEU Wohngebäude (2,5-tägig)" ist, kann auch zu einem anderen Termin bereits absolviert worden sein (bitte um entsprechende Angabe im Anmeldeformular unter "Anmerkung"). Im Fall entsprechender Vorkenntnisse (zB. Absolvierung der Energieberater/innen-Ausbildung) kann dies auch ein Trainingsseminar "Energieausweis NEU Wohngebäude - Update" (1-tägig) gewesen sein (bitte ebenfalls bei der Anmeldung "Anmerkung" angeben).


Modul 2:
Berechnung von Kühlenergiebedarf, Kühltechnikenergiebedarf, Raumlufttechnikenergiebedarf und Beleuchtungsenergiebedarf für Nicht-Wohngebäude


Organisation:

Zielgruppe: Architekt/innen, Haustechnik- und andere Fach-Planer, Baumeister/innen, Energieberater/innen, Installateure, Energieverantwortliche großer Unternehmen/Institutionen und andere mit der Berechnung und Kontrolle von Energie-Ausweisen für Nicht-Wohngebäude befasste Personen.


Umfang:
Modul 1: 16 Trainingseinheiten (2 Tage) & 4 Trainingseinheiten Software-Schulung (Halbtag)
Modul 2: 24 Trainingseinheiten (3 Tage)

Downloads & Informationen

Veranstaltungsort: Bildungszentrum St. Magdalena,
Schatzweg 177, 4040 Linz
Anfahrtsplan