Info-Round-Table "Energieeffizienz bei Umwälzpumpen im Einfamilienhaus"

24. Jänner 2008, 14:00 - 18:00, Linz

In Oberösterreich sind etwa 300.000 Heizungs-Umwälzpumpen in Betrieb, die einen Stromverbrauch von rund 100 Millionen Kilowattstunden pro Jahr verursachen. Effiziente Pumpentechnologien sind jetzt schon verfügbar. Wenn diese neue energiesparende Technologie zum Standard wird, könnte eine Verringerung des jährlichen Stromverbrauchs von 60 % und mehr erzielt werden.

Beim Info-Round-Table wurde unter anderem über folgende Themen diskutiert:

  • Stand der technischen Entwicklung & Entwicklungsperspektiven bei Hocheffizienz-Pumpen
  • Fragen der hydraulischen Einregulierung
  • Möglichkeiten der Effizienzsteigerung bei vorhandenen Systemen

Downloads & Informationen

Veranstaltungsort: Bildungszentrum St. Magdalena,
Schatzweg 177, 4040 Linz
Anfahrtsplan

Programm

 

Programm

 

Eröffnung
Dr. Gerhard Dell, Landesenergiebeauftragter, GF O.Ö. Energiesparverband

Technische Innovationen bei Hocheffizienz-Pumpen
- Ing. Alfred Brenner, Technische Leitung, WILO Handelsges.m.b.H.
- DI (TU) Rolf-Werner Senczek, OEM Product Management, Grundfos Dänemark
- Rudi Martini, Management/Support EMEREG, Grundfos International

Anforderungen & Erfahrungsberichte aus der Praxis
- Franz Strasser, strasser energieservice
- Ing. Wolfgang Lettner, Friedrich Lettner GmbH
- GF Herbert Huemer, Xolar Öko Haustechnik GmbH

Brainstorming/Diskussion
- Wie können wir gemeinsam die Nachfrage nach Hocheffizienz-Pumpen ankurbeln (Akteure, Hemmnisse etc.)?
- Wie kann die hydraulische Einregulierung von Heizsystemen verbessert werden?
- Welche Kooperationsprojekte sind in diesem Bereich sinnvoll und interessant?
Moderation: Mag. Christiane Egger, stv. GF O.Ö. Energiesparverband