Energiestar: Jetzt einreichen beim oö. Landes-Energiepreis


International Clean Energy Challenge: Junge Köpfe & neue Ideen für die Energiewende

  • von  22.-26. Juli bearbeiteten Nachwuchskräfte und junge Berufstätige (unter 33 Jahren) in Spital am Pyhrn Fragestellungen von oö. Unternehmen, Hochschulen und Institutionen.
  • In Kleingruppen suchten und fanden die  jungen Energie-ExpertInnen frische Lösungen & neue Ideen für die Energiewende.
  • Die 64 TeilnehmerInnen aus 30 Ländern wurden aus über 200 BewerberInnen für die Teilnahme an der Veranstaltung ausgewählt.
  • Die Aufgabenstellungen kamen von Ökofen, Wels Strom/eww, Scheuch, Stiwa, Beckhoff, Peneder, Fronius, FH OÖ, Ing. Aigner, TU Wien und vom OÖ Energiesparverband
     
    Info: www.33under33.eu

Kurz-Trainingsseminar "E-Mobilität für Gemeinden"

  • 19. September 2019, 09.00 Uhr - ca. 13.00 Uhr
  • bietet Entscheidungshilfen, wo im kommunalen Bereich der Umstieg auf Elektrofahrzeuge wirtschaftlich und technisch Sinn macht 
  • präsentiert Anwendungsbeispiele und informiert über aktuelle Förderungen und über den Aufbau von Ladeinfrastruktur in Gemeinden

    Info: www.energiesparverband.at

E-Autos: um fast 60% mehr Neuzulassungen

  • Im 1. Halbjahr 2019 stieg die Zahl der E-PKW-Neuzulassungen um 58,8% gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres
  • 4.904 E-PKWs wurden von Jänner bis Juni zugelassen, das sind 2,8% aller neuzugelassenen PKWs (Jan. bis Juni 2018: 3.088 E-PKWS / 1,6%)
  • Der E-Auto-Bestand in Österreich liegt damit bereits bei über 25.000 PKWs
     
    Info: www.derstandard.at

Neue Landesförderung für E-Taxis

  • Gefördert werden in OÖ betriebene energieeffiziente emissionsarme Taxis (E-Autos, Plug-In-Hybrid-PKWs, Brennstoffzellenfahrzeuge)
  • Förderhöhe für Elektro- und Brennstoffzellen-Fahrzeuge:
    • 3.500 Euro pro Fahrzeug
    • plus 1.500 Euro Bonus bei Antragstellung bis 31.12.2019
  • Förderhöhe für Plug-In-Hybrid-Fahrzeuge
    • 1.750 Euro pro Fahrzeug
    • plus 750 Euro Bonus bei Antragstellung bis 31.12.2019
  • Für Fahrzeuge, die in einem Luftsanierungsgebiet NO2 (Stickstoffdioxid) zugelassen sind, verdoppelt sich die Förderung.

    Info: www.energiesparverband.at

Juli 2019 weltweit heißester Monat seit Messbeginn

  • Die Temperaturen im Juli 2019 lagen knapp über jenen des Juli 2016, der bisher heißester Monat der Messgeschichte
  • Hitzerekorde in mehreren europäischen Ländern z.B. 42 Grad in der deutschen Stadt Lingen
  • weitere Temperaturrekorde in Frankreich, den Benelux-Staaten sowie in Großbritannien

    Info: www.derstandard.at

Jetzt wird elektrisch gebaggert

  • Bei einer Autobahnbaustelle in Vorarlberg sind erstmals kabellose elektrische Groß-Baumaschinen im Einsatz.
  • Der batteriebetriebene Bagger und das elektrohydraulische Bohrgerät sind in dieser Form weltweit einzigartig.
  • Die Vorteile sind keine Abgase und deutlich weniger Lärm.
     
    Info: orf.at

Wenn's zu heiß wird: Tipps & Infos zu Klimageräten

  • Bei Klimaanlagen unterscheidet man fest installierte Splitgeräte (mit Außen- und Innengerät) und mobile Kleinklimageräte (Monoblockgeräte)
  • Splitgeräte sind effizienter, dafür teurer in der Anschaffung und müssen von einem Fachbetrieb installiert werden.
  • Mobile Kleingeräte sind günstiger, verbrauchen aber wesentlich mehr Strom – durchschnittlich 100 Euro/Jahr - und sind vergleichsweise laut.
  • Achten Sie aufs Energie-Pickerl: Kaufen Sie A+++ oder A++-Geräte!
  • So klappt es auch bei Hitze ohne Klimaanlage: tagsüber lüften wie im Winter,  Sonnenschutz (Jalousien) verwenden, nachts ausgiebig lüften, Ventilatoren verwenden, "klimaaktive" Pflanzen innen und Schattenpflanzen außen, stromsparende Elektrogeräte & effiziente Beleuchtung nutzen

    Info: www.energiesparverband.at

OÖ Umweltkongress 2019: BauCOOLtour – Urbane Streifzüge in Zeiten des Klimawandels

  • 24. September 2019, Anton Bruckner Privatuniversität, Linz
  • Themen:
    • neue  Herausforderungen für Ballungsräume durch den Klimawandel
    • Möglichkeiten zur Verbesserung des Mikroklimas in Städten
    • Lösungen entlang der Themen Biodiversität, Quartiersentwicklung, Nutzung von Freiräumen

     Info: www.land-oberoesterreich.gv.at

Young Energy Researchers Award: Jetzt einreichen!

  • Award zeichnet Arbeiten junger ForscherInnen in oder aus OÖ in den Themenbereichen erneuerbare Energie/Energieeffizienz/E-Mobilität aus.
  • Eingereicht werden können u.a.:
    • Bachelor/Master/Diplomarbeiten, Dissertationen, Matura/Schulprojekte
    • Forschungsprojekte von Cluster-Partnern, zu denen junge ForscherInnen einen wesentlichen Beitrag geleistet haben
  • Preisgeld: 1.000 €
  • Einreichen mit Einreichblatt bis 22. Oktober 2019

    Info: www.cleantech-cluster.at

Weltgrößtes Rotorblatt beginnt Belastungstests

  • Das 107 m lange Windkraft-Rotorblatt wurde vom Windturbinenbauer LM in Frankreich produziert und wird nun im englischen Blyth getestet.
  • Es handelt sich um das erste Rotorblatt mit über 100 m Länge.
  • Das Rotorblatt soll – erfolgreiche Tests vorausgesetzt – in einem 12 MW Offshore-Windrad eingesetzt werden.

    Info: www.erneuerbareenergien.de

Weitere Veranstaltungen der Energy Acadamy


Find and join us on Facebook