Energie Star 2018: Gewinnen Sie den oö. Landes-Energiepreis

  • Gefragt sind innovative Projekte und Lösungen, die Oberösterreich zur Vorzeigeregion im Energiebereich machen.
  • Mitmachen kann jeder, der in OÖ ein Energiesparprojekt umgesetzt hat (Privatpersonen, Betriebe, Institutionen, Forschungseinrichtungen, Gemeinden, Schulen etc.)
  • Die besten Projekte werden mit je 1.000 Euro belohnt
  • Einreichung bis zum 1. Oktober 2018 an energiestaresv.orat.

    Info:  
    www.energiestar.at

Sanierungsscheck des Bundes für Private 2018

  • Gefördert werden Maßnahmen im privaten Wohnbau für Gebäude, die älter als 20 Jahre sind:
    • umfassende thermische Sanierungen
    • Einzelmaßnahmen z.B. Dämmung der obersten Geschoßdecke (NUR in Kombination mit dem Ersatz eines fossilen Heizungssystems)
  • Die Förderung beträgt je nach Sanierungsart von 3.000 bis 6.000 Euro
  • Der Ersatz fossiler Heizungen durch klimafreundliche Technologien wird mit 5.000 Euro gefördert, wenn:
      • das Gebäude bereits saniert wurde (HWB max. 63 kWh/m2
      • gleichzeitig eine förderungsfähige Sanierungsmaßnahme durchgeführt wird
          
    • Info: www.energiesparverband.at

    Lehrgang "Energieeffizienz und Energiemanagement in Betrieben"

    • Schwerpunktthemen: betriebliches Energiemanagement sowie Energie-, Gebäude- und Prozesstechnik
    • präsentiert effiziente Lösungen für wichtige betriebliche Energieverbraucher und Anlagen, z.B. für Heizung, Lüftung, Klimatisierung, Beleuchtung, Produktionsprozesse
    • vermittelt innovative Ansätze für die Bereiche Raumwärme, Warmwasser, Druckluft, Motoren, Antriebe und E-Mobilität 
    • 27. - 29. Nov. 2018 / 11. - 13. Dez. 2018 / 15. - 17. Jan. 2019

    • Info: www.energiesparverband.at

    Young Energy Researchers Award 2018

    • zeichnet Arbeiten junger Forscher/innen in oder aus OÖ (geb. nach 1983) in den Themenbereichen erneuerbare Energie und Energieeffizienz aus
    • Eingereicht werden können u.a.:
      • Bachelorarbeiten/Masterarbeiten/Diplomarbeiten/Dissertationen
      • Forschungsprojekte von Cluster-Partnern, zu denen junge Forscher/innen einen wesentlichen Beitrag geleistet haben
      • Maturaprojekte oder andere relevante Schulprojekte
    • Die/der "Best Young Energy Researcher" erhält ein Preisgeld von 1.000 €.
    • Einreichungen mit Einreichblatt bis 22. Oktober 2018

    • Info:  www.ctc-energie.at

    Sanierungsoffensive des Bundes für Betriebe

    • Gefördert werden thermische Sanierungsmaßnahmen in betrieblich genutzten Gebäuden, die älter als 20 Jahre sind:
      • Einzelmaßnahmen (z.B. Dämmung oberste Geschossdecke/Daches, Fenstertausch)
      • umfassende Sanierungen
    • Im Zuge von umfassenden Sanierungen wird auch gefördert:
      • Umstellung der Wärmeversorgung von fossilen Energieträgern auf klimafreundliche Heizsysteme (5.000 Euro)
      • Errichtung gebäudeintegrierte PV-Anlagen >5 kW (375 Euro/kW)

    • Info: www.energiesparverband.at

    Bundesförderung "Solare Großanlagen"

    • Gefördert werden Solaranlagen mit einer Bruttokollektorfläche von 100 bis 10.000 m2 in folgenden Einsatzbereichen:
      • solare Prozesswärme in Produktionsbetrieben
      • solare Einspeisung in netzgebundene Wärmeversorgungen 
      • hohe solare Deckungsgrade in Gewerbe und Dienstleistungsbetrieben
      • Solarthermie in Kombination mit Wärmepumpe
      • neue Technologien und innovative Ansätze (50 m² bis 500 m² Kollektorfläche)
    • Einreichen bis 28.02.2019

      Info:  
      www.umweltfoerderung.at

    Energiespartipps fürs Wäschetrocknen

    • Wenn möglich auf den Wäschetrockner verzichten: Auf der Leine trocknet die Wäsche kostenlos! 
    • Bei Verwendung eines Trockners gut schleudern: mind. mit 1.400 U/min. 
    • Nur voll beladen trocknen, bei halber Beladung halbiert sich der Stromverbrauch nicht, sondern sinkt höchstens um ein Drittel.
    • Ein volles Flusensieb treibt den Stromverbrauch in die Höhe: Nach jedem Trockengang leeren!
    • Beim Gerätekauf auf die Energieeffizienzklasse achten: 
      • B-Geräten verbrauchen ca. 4 kWh/Trockengang, A+++-Geräte nur ca. 1,3 kWh oder weniger (7 kg, Standardbaumwollprogramm)
      • Bei 5 Trockengängen/Woche sparen A+++-Trockner ca. 150 Euro/Jahr Stromkosten

    • Info: www.energiesparverband.at

    Wussten Sie schon?

    • Dass die Ökobilanz einer LED-Lampe besser ist als jene einer Halogenglühlampe oder Energiesparlampe (Stiftung Warentest, 2015)
    • Eine LED-Lampe verursacht nur 20% der Umweltbelastung einer Halogenlampe und nur ca. 66 % der Belastung einer Energiesparlampe.
    • Die aufwändigere Herstellung von LEDs wird durch den geringeren Stromverbrauch während der Nutzung mehr als wettgemacht.
    • Der höhere Anschaffungspreis der LEDs wird in vielen Fällen bereits nach einem Jahr durch die geringeren Stromkosten ausgeglichen.
    • Wichtig: Für den Bau von LEDs werden seltene Erden verwendet. Daher langlebige LEDs bevorzugen und am Ende der Lebensdauer fachgerecht entsorgen. So können die wertvollen Rohstoffe recycelt werden.

      Mehr Infos: Broschüre "LED -  Ihr Zuhause in neuem Licht"

    Find and join us on Facebook