Jetzt Einreichen beim oö. Landes-Energiepreis


Neue Infobroschüre "Der effiziente Neubau"

  • beschreibt den Weg zum energieeffizienten Eigenheim
  • mit Informationen:
    • zur Wohnbauförderung
    • zum Energieausweis & Energiekennzahlen
    • zu Baukonstruktionen (Außenwände, Decken, Dach, Fenster)
    • zum Heizen und zur Warmwasserbereitung
  • Die Broschüre kostenlos downloaden oder online Printversion anfordern.
        
  • Info: www.energiesparverband.at

1. Halbjahr 2018: +15% bei neuzugelassenen E-Autos

  • Elektro-PKWs gewinnen an Bedeutung auf Österreichs Straßen: 
    • Neuzulassungen mit reinem Elektroantrieb +15,3% (3.088 PKWs) gegenüber 1. Halbjahr 2017 (2.679 PKWs)
    • Anteil der E-PKWs an allen Pkw-Neuzulassungen von 1,4% im 1. Halbjahr 2017 auf 1,6% in der ersten Jahreshälfte 2018 gestiegen
  • Österreichs Bezirk mit dem höchsten E-PKW-Anteil ist Rohrbach in OÖ: Von Jänner bis Mai 2018 waren 7,1 % der neuen PKWs Elektroautos, auch dank des Clean Mobility Programms der Fa. Ökofen.

  • Info: www.statistik.at und www.vcoe.at

Nachhaltigkeit im Tourismus: Branchenübergreifendes europäisches Projekt

  • Netzwerke der Branchen Energie, Kommunikationstechnologie und Inneneinrichtung arbeiten in einem EU-Projekt gemeinsam an nachhaltigen Produkten und Dienstleistungen für den Tourismus. 
  • Internationalen Experten wurden im Juli nachhaltige Dienstleistungen und Produkte von oö. Unternehmen vorgestellt.

  • Info: www.ots.at

OÖ Umweltbericht 2018 veröffentlicht

  • enthält Daten und Fakten zur Entwicklung unserer Umwelt im Zeitraum 2012 bis 2017 und einen Ausblick auf künftige Herausforderungen
  • Rund 50 Autorinnen und Autoren aus 13 Abteilungen des Landes OÖ haben den Bericht ressortübergreifend erarbeitet.
  • Bericht downloaden oder online eine Printversion anfordern

    Info: www.land-oberoesterreich.gv.at

Rückversicherer Munich Re steigt aus Geschäft mit Kohle aus

  • Weltgrößter Rückversicherer Munich Re (Münchener Rück) will weitgehend aus dem klimaschädlichen Kohlegeschäft aussteigen. 
  • Rückversicherer sind Versicherungsgesellschaften, bei denen sich Versicherungen gegen besonders hohe Schäden absichern.
  • Der Ausstieg betrifft laut Vorstandschef sowohl die Kapitalanlagen des Konzerns als auch die Versicherung von Kohlekraftwerken.

  • Info: www.faz.net

Young Energy Researchers Award: Jetzt einreichen!

  • Award zeichnet Arbeiten junger Forscher/innen in oder aus OÖ in den Themenbereichen erneuerbare Energie/Energieeffizienz/E-Mobilität aus.
  • Eingereicht werden können u.a.:
    • Bachelor/Master/Diplomarbeiten, Dissertationen, Matura/Schulprojekte
    • Forschungsprojekte von Cluster-Partnern, zu denen junge Forscher/innen einen wesentlichen Beitrag geleistet haben
  • Preisgeld: 1.000 €
  • Einreichen mit Einreichblatt bis 22. Oktober 2018

  • Info:  www.ctc-energie.at

OÖ Umweltkongress: G´scheites Licht für eine naturnahe Nacht

  • 25. September 2018, Anton Bruckner Privatuniversität 
  • Thema ist Lichtverschmutzung, ihre Auswirkungen und wie sie vermieden werden kann.
  • Geführten Besichtigungen in Mustergemeinden 

  • Info: www.land-oberoesterreich.gv.at

Stromfresser Kühlschrank - Tipps zum Energiesparen

  • Der Kühlschrank ist einer der größten Stromfresser im Haushalt. 
  • Die ideale Kühlschranktemperatur liegt bei 6 Grad. Schon 2 Grad weniger erhöhen den Stromverbrauch um 10%. 
  • Kühlschrank nicht zu groß kaufen! Für 2 Personen reichen 100 - 140 Liter, für größere Familien ca. 50 Liter/Person.
  • Kühlschränke ohne Gefrierfach brauchen ca. 25% weniger Strom. Ist ein Gefriergerät vorhanden, beim Kühlschrank aufs Gefrierfach verzichten.
  • In kühler Umgebung braucht der Kühlschrank weniger Strom: 
    • Nicht neben Wärmequellen (Geschirrspüler, Backrohr etc.) aufstellen
    • 6% weniger Stromverbrauch bei 1 Grad kälterer Umgebungstemperatur
  • Legen Sie eine eingeschaltete Taschenlampe in den Kühlschrank und schließen Sie die Tür. Wenn Sie im abgedunkelten Raum Licht sehen, Dichtungen auswechseln!

    Info: www.energiesparverband.at

Wussten Sie schon?

  • Dass der Ertrag einer PV-Anlage bei Südausrichtung und einer Neigung von 30° maximiert wird.
  • Auch bei Neigungen zwischen 30 und 50° sind hohe Erträge zu erwarten. 
  • Eine Südabweichung von bis zu 45° vermindert den Stromertrag um rund 5 bis 10%
  • Ertragsverluste durch Verschattung können mittels Parallel- statt Reihenschaltung reduziert werden, das muss allerdings schon in der Planung berücksichtigt werden.

    Mehr Infos: Broschüre "Photovoltaik – Strom aus der Sonne"

Find and join us on Facebook