Landes-Umweltförderung

Soweit nicht anders angegeben, gilt für die folgenden Förderungen:

Förderbasis & Förderhöhe:

  • Details siehe Förderkatalog des Landes
  • Bei Anschlussförderungen an die Bundes-Umweltförderung werden die gesamten anerkannten umweltrelevanten Investitionskosten vom Bund übernommen.
  • Förderhöhe bis zu 60% der Bundesförderung, max. jedoch 7, 10 oder 15 Prozent der umweltrelevanten Investitionskosten bzw. bei festgelegtem Fördersatz werden die Förderungen im Verhältnis 60% Bund und 40% Land aufgeteilt.
  • In der Regel ist die auf die Kosten des förderbaren Projektes entfallende Umsatzsteuer keine förderbare Ausgabe.

Voraussetzungen & Antragstellung:

  • Positiv beurteiltes Ansuchen der Kommunalkredit Public Consulting GmbH
  • Antragsformular des Landes OÖ vollständig ausgefüllt
  • Ansuchen parallel zum Ansuchen der Kommunalkredit Public Consulting GmbH stellen
  • Details siehe einzelne Förderblätter im Förderkatalog des Landes/Abt. Umweltschutz


Nähere Informationen:

Land OÖ, Abt. Umweltschutz, T: 0732-7720-14501



Energiesparende Sofortmaßnahmen in Betrieben

  • Kleininvestive Maßnahmen, die es Betrieben ermöglichen, die im Zuge der Beratung im Rahmen der betrieblichen Umweltoffensive erhobenen Umsetzungsvorschläge direkt umzusetzen. Förderungen können z. B. für folgende Maßnahmen gewährt werden:
    • Bürogerätetausch
    • Beleuchtungsoptimierung in Bestandsgebäuden und LED-Systeme
    • Heizungs- und Lüftungsoptimierung
    • sonstige energieeffiziente und Mobilitätsmaßnahmen
  • Förderhöhe:
    • bis 30 Prozent der förderfähigen Kosten, max. 4.000 Euro
    • Zuschläge bis 10 Prozent für Klimabündnis- und EGEM-Gemeinden
  • Antragstellung:
    • Der Antrag muss vor Umsetzungsbeginn bzw. Liefertermin bei der Landesförderungsstelle einlangen.
    • Die beantragten Maßnahmen müssen von einem befugten Berater vorgeschlagen und vom OÖ Energiesparverband oder Klimabündnis OÖ als zulässig und plausibel erklärt werden.
    • Einreichfrist: 30. Juni 2016

Effiziente Energienutzung

  • Effiziente Energienutzung / Energiesparen in Betrieben: Nähere Informationen
  • Industrielle Abwärmeauskopplung
  • Klimatisierung und Kühlung
  • Wärmepumpen
  • Zubauten in energieeffizienter Bauweise


Erneuerbare Energiegewinnungsanlagen